top of page

Kuschel - Begegnungs Zeremonie

Kuschel Image.jpg

Kuscheln in gemütlicher Atmosphäre und einer individuellen Umgebung.

Beruhigen, trösten, besänftigen, heilen.

 Eine Berührung vermag vieles. Das weiß jeder, der als Kind die tröstende Umarmung der Eltern gespürt hat, nach langer Zeit der Trennung einen guten Freund herzlich umarmen darf oder eine Schulter zum Anlehnen oder Ausweinen vorfindet.

 

Der körperliche Kontakt zu Mitmenschen ist für unser Wohlbefinden essentiell.

Wie wichtig Berührungen sind, das stellen wir meist dann fest, wenn sie im Leben komplett fehlen.

Eine kleine Kuschelgruppe, die aus dir und mir besteht.

Dies kann eine Vorbereitung für den Eintritt in einen Kuschelabend sein. Vielleicht fühlst du dich wohler und sicherer nur mit einer Person zu kuscheln. 

 

Dies ist ein Ort Dir zu begegnen - Dir in Begegnung mit deinem Gegenüber.

Ein Raum von Intimität - welcher nichts mit Sexualität zu tun hat.  

Du darfst erfahren, intim mit dir Selbst und deinem Gegenüber zu sein - ohne eine Absicht - ohne ein Wollen.

Dies braucht Übung, denn viele von uns sind regelrecht unternährt, wenn es um liebevolle - herzoffene Begegnung und Berührung geht. 

Vielen von uns wohnt eine gewisse Bedürftigkeit inne, wenn es um nährende Begegnung geht. 

Viele haben nie gelernt - wie es sich anfühlt, sich absichtslos zu begegnen.

Die Kraft - die Schönheit - der Frieden & die Freiheit, welcher  dieser Form von Begegnung innewohnt. 

Häufig sind wir so hungrig - uns zu spüren - gesehen zu fühlen und häufig sind wir uns dessen nicht annähernd gewahr, da wir es nie gelernt und erfahren haben. 

Begegnung - Berührung - Intimität sind daran gekoppelt etwas zu wollen - etwas zu kriegen - etwas geben sollen - das etwas vom Gegenüber von mir erwartet wird - das ich gefallen sollte.

Viele Programme laufen hier ab. Ich nenne sie ganz bewusst Programme, denn wir haben sie gelernt - sie wurden uns weiter gegeben. 

Wir dürfen uns dieser gewahr werden, damit sie sich nach und nach wieder lösen dürfen. 

Wir neue Erfahrungen machen dürfen. Lernen uns selbst wahrzunehmen - uns selbst zu begegnen und uns auch auszuhalten. 

Genau dies übe ich mit dir in liebevoller - authentischer - sicherer und geborgener Art und Weise. 

Wir kreieren einen Raum, in welchem du ganz ankommen darfst - loslassen darfst. Dich in die Begegnung - ins Gehalten sein/werden hineinsinken lassen darfst. Ein Raum 

Kuscheln 3.png
bottom of page